Aufbruch 2016
Für eine neue Flüchtlingspolitik

Startseite

Aufbruch 2016 ist eine überparteiliche Bürgerinitiative in der Metropolregion Rhein-Neckar, die sich für eine realistische "Flüchtlingspolitik" einsetzt. Die Mitglieder wollen als Bürger Einfluss auf die politisch Verantwortlichen ausüben, um eine zeitnahe Reduzierung des Flüchtlingszustroms nach Deutschland zu erreichen. Sie erwarten, dass diesbezüglich wirksame Maßnahmen beschlossen und umgesetzt werden. Die Mitglieder der Bürgerinitiative lehnen Extremismus und Gewalt, egal ob von rechts oder links, ebenso wie religiösen Fanatismus, ab.
Unter dem Motto "Mehr Demokratie wagen" werden wir uns zukünftig auch verstärkt für mehr Bürgerbeteiligung und Meinungsfreiheit engagieren.

Unser vollständiges Gründungsstatement finden Sie unter "Über Aufbruch 2016". Im "Schwetzinger Manifest" haben wir unsere inhaltlichen Grundsätze formuliert.

Aktuell:
Der weiter steigende Zuspruch zu unserer öffentlichen Veranstaltungsreihe "Bürger fragen - Politiker antworten" ermutigt uns, weitere Diskussionsveranstaltungen im Wahljahr 2017 anzubieten. Bisher stellten sich Politiker von AfD, CDU, CSU und FDP den Fragen zur Einwanderungs- bzw. Flüchtlingspolitik. Bundestagskandidaten der SPD und der Grünen haben die Einladung zum Dialog abgelehnt.



Bitte kontaktieren Sie uns per Mail unter
bi.a
ufbruch2016@gmx.de
Sie finden uns auch bei Facebook unter "Aufbruch 2016"